07154 / 965 13 15 hello@artecfilm.de

      Auf der PLAY-Konferenz wurden neun Learnings der Bewegtbildkommunikation von Microsoft vorgestellt. In diesem Artikel geht es um Visibility. Sichtbarkeit entsteht nicht automatisch und muss in vielen Fällen durch Media Budget erkauft werden.

      Natürlich ist es der Traum eines Jeden, dass sein Video überall weit oben in den Suchanfragen auftaucht. Es soll eine große Verbreitung finden und möglichst oft angeschaut werden. Mund zu Mund Propaganda wäre toll. Das Video soll zum Selbstläufer werden.

      Dass dieser Traum nur selten eintritt, liegt an verschiedenen Faktoren. Unter anderem an der generellen Flut an Informationen, die auf jeden von uns einprasseln. Im Detail aber natürlich auch, dass sogar jedes Thema mittlerweile mehrere Treffer ergibt, auch bei den Video Ergebnissen. Um dann ein hohes Ranking zu erreichen, benötigt man oft sehr viel Zeiteinsatz und enormes Wissen. SEO ist hier nur eins der zu handhabenden Themen.

      Um ein höheres Ranking ein wenig einfacher zu realisieren, kann natürlich ein entsprechendes Media Budget helfen. Kaufen Sie sich eine höhere Platzierung und Findbarkeit.
      Zugegeben fallen einem die Ideen hier nicht gerade in die Hände.

      Mit der gesponserten Werbung bei Facebook tauchen Sie im Verlauf bei von Ihnen definierten Zielgruppen auf. Natürlich können Sie dem Video auch indirekt über Google Adwords ein höheres Ranking spendieren. Hierfür benötigen Sie allerdings wiederum eine entsprechende Landing Page. Auf dieser können Sie dann nicht nur Ihr Video platzieren, sondern auch gleich noch entsprechende Inhalte anderweitig aufbereiten und vermitteln. Media Budget auf diese Art einzusetzen wäre aber zugegebenermaßen eher themenbezogen, als videobezogen.

      Um auf Netzwerken wie zum Beispiel Xing in der „Über uns“ Kategorie Videos zu veröffentlichen, müssen Sie sich meist für kostenpflichtige Versionen entscheiden. Auch viele andere Verzeichnisseiten bieten auf ihren gratis Lösungen nur selten die Möglichkeit an, Videos zu integrieren.

      Sie sehen also, ein Media Budget zur Verbreitung Ihres Videos kann durchaus Sinn machen und Ihre Sichtbarkeit deutlich erhöhen. Je nach Absicht ist dieser Schritt sogar manchmal unumgänglich.

      Wir beraten Sie gerne, welche Möglichkeiten wir sehen und was wir als die sinnvollste Lösung ansehen.

      HABEN SIE FRAGEN ODER ANREGUNGEN? DANN SETZEN SIE SICH MIT UNS IN VERBINDUNG.